Videotipp: Welche Möglichkeiten gibt es Eheringe selber zu machen?

Trauringe selber schmieden
Eheringe selber machen mit persönlichen Emotionsträgern

Im 2019 wünschen sich viele Brautpaare für ihre Hochzeit in der Schweiz ganz besondere Eheringe und möchten sie deshalb immer öfter gerne selber machen. Dazu gibt es die 4 folgenden Möglichkeiten:

1.) Eheringe selber machen mit eigenen Emotionsträgern

Eheringe selber mit persönlich auserwählten Emotionsträgern zu etwa besonderem zu machen gibt den Ringen einen einzigartigen Charakter. Personalisieren mit Innengravur? Personalisieren mit einem eigenen Design? Nein. Hier wählt und kreiert ein Brautpaar romantisch unter vier Augen eine persönliche Emotionsträger-Mixtur. Ein unvergessliches gemeinsames Abenteuer! Eine Mixtur aus Haarlocken, Fotos, Musik-CDs und vielem mehr wird in einen kleinen Schmelz-Tiegel randvoll eingefüllt, die geheimnisvolle Essenzen-Mixtur entsteht.
Die Essenzen-Mixtur vereint sich im Ofen. Der entstandene Kohlenstaub wird bei über 1000 Grad Celsius in das Metall eingearbeitet und die neu entstandene Legierung rekristallisiert. Fällt ein direkter Lichtstrahl auf die erschaffenen Eheringe, so werfen unzählige Metallkristalle das Licht zurück wie man es von winzigen Diamanten kennt. Das personalisierte Ehering-Metall funkelt:

2.) Ringe selber schmieden mit den eigenen Händen

Diese Möglichkeit ist natürlich nur wirklich nur einer handwerklich begabten Braut zu empfehlen. Denn etwas schönes aus Gold oder Platin für die Hochzeit zu erschaffen ist alles andere als einfach!

3.) Trauringe selber machen und der auserwählte Goldschmied


Bei der Wahl des Goldschmiedes ist natürlich grösste Vorsicht geboten. Denn obwohl Goldschmiede selbst sehr schöne Ringe schmieden können, heisst das noch lange nicht, dass dies dann auch einem Brautpaar in den wenigen Stunden eines Kurses gelingen wird!

4.) Eheringe selber machen mit eigens gestaltetem Design


Diese ist eine Möglichkeit die eine gewisse Chance auf Erfolg beim Heiraten hat. Denn hier kommt ja das handwerkliche Geschick des Goldschmiedes zu Einsatz. Die Ausführung wird deshalb wohl in den meisten aller Fälle gelingen und auch anspruchsvoll zu verarbeitende Metalle wir Platin oder Weissgold sind möglich. Ein schönes Design zu entwerfen ist und bleibt aber eine grosse Herausforderung.

Written by

Goldschmiedin Fraubau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.